Navigation schließen

Handhabung

Möbel – Die Handhabung – Tipps


Vor dem ersten Gebrauch
Trotz unserer Vorreinigung der Holzoberfläche empfehlen wir diese vor Gebrauch feucht nachzuwischen. Teakstaub kann an Kleidung haften bleiben, lässt sich aber durch Abklopfen oder einer normalen Reinigung wieder entfernen. Teakstaub in Verbindung mit Wasser, z.B. Regen, kann Flecken hinterlassen, die nur durch eine feuchte Reinigung (z.B. Waschmaschine) behoben werden können.


Holz im Freien
Oft fällt auf, dass sich Holz, sprich Teak, nach dem ersten Kontakt mit Wasser (Regen) nicht mehr so schön glatt und geschmeidig anfühlt. Kleine Holzfasern richten sich auf und verursachen eine leicht raue Haptik, die weder die Qualität mindert, noch Grund zur Beanstandung bietet. Diese Fasern können Sie mittels unserem Schleifvlies leicht entfernen. In trockenem Zustand immer in Holzrichtung „schleifen“. Anschließend den entstandenen Teakstaub mit einem feuchten Tuch entfernen. Diesen Vorgang bei Bedarf wiederholen.

Unsere Möbel können bei jeder Witterung im Freien stehen bleiben, sie sind nahezu unverrottbar. Wir empfehlen Ihnen jedoch, den Tisch leicht schräg zu stellen, nur so viel, dass das Wasser ablaufen kann und sich keine “Pfützen” bilden. Besonders sei hier noch einmal auf die Rissbildung hingewiesen, ein bei „Holz im Freien“ durchaus auftretendes Phänomen. Holz „lebt“ auch nach seiner Verarbeitung weiter. Gegebenenfalls auftretende Risse und andere natürliche Unregelmäßigkeiten im Massivholz dokumentieren den Ursprung der verwendeten Materialien und stehen somit im Einklang mit deren Eigenschaften. Da es sich hier lediglich um natürliche und optische Veränderungen handelt, jedoch Statik und Haltbarkeit des Holzes in keiner Weise beeinträchtigt werden, können hieraus keine Beanstandungen abgeleitet werden.


Wasserränder - was tun?
Die komplette Tischplatte mit Wasser gut befeuchten und mit einer weichen Bürste oder einem Lappen gleichmäßig verteilen. Anschließend die Tischplatte mit einem trockenen Lappen nachreiben. Trocknen lassen.


Lagerung
Damit sich keine Staunässe bilden kann und unschöne Stockflecken entstehen, ist es ratsam Folgendes zu beachten:

- Die Möbel müssen in trockenem Zustand sein.
- Nicht in feuchten Räumen lagern.
- Die Möbel nicht mit Plastikplanen, sondern mit atmungsaktivem Spezialgewebe abdecken.